Montag, 1. Dezember 2014

Ren(n)tiere und Co

Ihr Lieben,

nach einem 'Aufräum-und-erledigen-Tag' bin ich nun daran mich den schönen Dingen zuzuwenden. Heute möchte ich euch meine neue Errungenschaften präsentieren. Und zwar habe ich mich klamottentechnisch nun dem Wetter angepasst und meine restliche Sommerkleidung aus dem Schrank verbannt, damit wärmere Shirts und Pullis bei mir einziehen können.





Ich muss dazu sagen, dass ich in letzter Zeit ein bestimmtes Farbspektrum habe an das ich mich halte. Dazu gehörern: Gelb - grün - bordeaux-rot - camel und blau. Wobei ich mich langsam auch braun und rost annähere. Im Großen und Ganzen spiegeln sich in den Farben die Herbstfarben wieder, was ich sehr schön finde. 
 
Eingezogen sind lediglich die zwei Pullis und die drei Langarmshirts. Langarmshirts kaufe ich jedes Jahr neu, da sie nach einer Saison eh verwaschen und zertragen sind. Außerdem gebe ich für ein Shirt keine 20€ aus. Pullis dagegen bleiben lange bei mir. Vor allem, wenn das so kuschelige sind wie der rote. Er ist ein Männerpullover und bei ihm fehlen nur die Ren(n)tiere, dann wäre es ein perfekter Weihnachtspulli! :) 

Was habt ihr denn in der Jahreszeit für Neueingänge? Mögt ihr erzählen?

Kommentare:

  1. EIN DOC MARTENS STIEFEL ALS MAUS! Ich freue mich gerade so haha, wie cool ist das denn :D
    Ja, hab letztens noch mit nem Mädel geschrieben, die sich einen 6mm (geschätzt) Schnitt gegönnt hat und jetzt auch immer blöd angemacht wird.. total bescheuert, als würde das Geschlecht in den Haaren stecken! -.- Echt? Schade, finde das lila so cool :<( vielleicht wage ich es trotzdem hihi.

    Aber danke für den Tipp! Liebe Grüße, xx

    AntwortenLöschen
  2. Du hast recht damit, dass das Geschlecht nicht in den Haaren steckt, aber bei vielen Menschen (bzw. Männern) herrscht das Vorurteil das Frauen mit kurzen Haaren Lesben sind und ihnen im Leben ein Sch*** mit Mann dran fehlt. Außerdem bekommst du als Frau mit kurzen Haaren immer doofe Blicke, geschweige denn das du als eine wahrgenommen wirst. Schon deswegen will ich nach den 3 Jahren wieder lange Haare - ich werde von Männern keines Blickes gewürdigt. Was ich sehr schade finde

    AntwortenLöschen