Dienstag, 9. Dezember 2014

Deko - oder wie?




Hallo zusammen,

habt ihr schon weihnachtlich dekoriert? Wenn ja, in welchen Farben? Oder macht ihr das gar nicht? Mein Wochenende stand ganz im Sinne der Kreativität und zwar habe ich ua einen Faltstern gebastelt. Um den geht es auch heute geht bzw. um die Anleitung. Ich habe einen großen Bogen weißes Transparentpapier genommen, diesen halbiert und dann daraus 16 einzelne Teile gefaltet.


Zum Material:
Transparentpapier,
Schere,
Messer,
etwas spitzes zum Nachziehen der Falzen.
 




 1. Transparentpapier halbieren. Das heisst: Bogen in der Mitte falten. Kanten sehr genau auf andere Kanten legen. Papier vorsichtig festdrücken, so dass in der Mitte eine Fanz entsteht. Diese Falz mit einem festen Gegenstand nachziehen, da es mit einem Finger/Fingernagel nicht reicht. Dann mit einem kleinen Pita-Messer den Bogen vorsichtig entlang der Falz halbieren. 





2. Den Bogen mit dem erklärten Verfahren in 16 gleich große Stücke schneiden. Bitte auf Genauigkeit und Sorgfalt beim Falten und Falzen achten, sonst wird der Stern nichts!




3. Ein geschnittenes Teil nehmen und mittig längst falten, so dass eine mittige Falz entsteht. Dann die äußeren Ecken an die mittige Falz falten. Dadurch ergibt sich die seitliche schräge Kante/Falz.





4. Mit der anderen Seite auch so verfahren. Sprich, die Ecken wieder zur Mitte falten.




5. Nun die untere Ecke wieder zur Mitte falten, so dass eine Spitze entsteht. Mit der anderen Ecke ebenso verfahren.








Dies ist das Grundprinzip. Mit diesem könnt ihr Variationen erstellen, wodurch diverse Faltmuster entstehen.

6. Euer Stern muss allerdings (wie bei Punkt 5 beschrieben) an beiden Ecken spitz gefaltet werden.


7. Habt ihr alle Teile fertig, so klebt ihr sie  zusammen. Und zwar auf die Art das es eine Vorder - und Rückseite gibt.





Wenn ihr die einzelnen Teile einfach irgendwie zusammen klebt, ergibt sich kein schönes einheitliches Bild. Ihr müsst wirklich darauf achten, dass die einzelnen Teile ein 'Muster' ergeben.




Der Stern hat sozusagen zwei 'Ebenen' - eine obere und eine untere. Dadurch ergibt sich das Muster und damit der Stern auch so wird, müsst ihr beim Draufkleben darauf achten.





Viel Spaß beim Ausprobieren!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen