Mittwoch, 30. Juli 2014

Sony PRS - T3

Ihr Lieben,

aufgrund technischer Schwierigkeiten mit meinem PC, konnte ich eine ganze Weile nicht bloggen, sondern nur zwischenzeitlich einen schon fertigen Post online setzen. Jetzt bin ich aber wieder da und werde mich regelmäßig melden. :)


Vor kurzem hat leider mein Ebook-Reader schlapp gemacht und zwar funktionierte das Aufladen des Akkus des Trekstor 3.0 nicht mehr und der PC hat ihn auch nicht mehr erkannt. Somit musste ich mir als Leseratte die Frage stellen welches Gerät ich mir anschaffe. Ich hatte mich für den Tolino Shine (99€) entschieden, als ich bei Saturn ein Gerät von Sony (89€) fand:
Den PRS - T3 Ebook-Reader.

      
                                                                     



Im Internet wird er mit 130€ deutlich teuer angeboten, was mich auch dazu veranlasste ihn zu kaufen.Desweiteren ist er mit Windows 8 kompatibel und hat eine Wlan-Funktion, so dass ich mir die Ebooks direkt herunter laden kann und keinen PC dafür benötige.


 
Dem Akku ist nach einer Woche ständigem Lesens kaum Energie entwichen, was bei meinem Trekstor völlig anders war. Da konnte ich höchstens vier Stunden lesen und der Akku war leer, so dass ich bei regelmäßigem Gebrauch jeden Tag laden musste. Die Optik vom PRS - T3 spricht mich sehr an. In weiß gehalten und mit einem integriertem Snap-Cover kommt er meinen Bedürfnissen sehr nahe. Aus dem Grund habe ich mir für das Gerät eine Tasche, anstatt einer Hülle gekauft. 



Was das Lesen angeht - Blätterung ist flüssig, dadurch das man ihn auch per Touchscreen bedienen kann, bleibt einem die Wahl zwischen Tasten oder Touch. Einziges Manko - keine Eigen - bzw. Bildschirmbeleuchtung. Wobei es passendes Equipment beim Fachhändler gibt. 

Mein Fazit: Super Gerät für super Preis! Wer ein Ebook-Reader sucht, der kommt mit dem PRS - T3 voll auf seine Kosten.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen