Montag, 16. Juni 2014

Queen Forever

Hallo zusammen,

heute ist es genau eine Woche her das ich in Gelsenkirchen bei "MIR goes Glam-Rock Queen Forever" war. 



Das Gelsenkirchener Musiktheater präsentierte Songs von Queen wie "Kind Of Magic", "Bohemian Rhapsody" uvm. Das Programm war unterteilt in Teil 1 und Teil 2. 

Teil 1:
1. Innunendo
2. Seven Seas Of Rhye
3. Bicycle Race
4. Fat Bottomed Girls 
5. Kind Of Magic
6. Radio gaga
7. Don't Stop Me Now
8. It's A Hard Life
9. Miracle

PAUSE

Teil 2:
10. Prelude
11. Somebody To Love
12. Breakthrough
13. Crazy Little Thing Called Love
14. Flash
15. Headlong
16. Bohemian Rhapsody
17. Who Wants To Live Forever
18. We Will Rock You
19. We Are The Champions




Moderiert wurde der Abend durch eine Mitarbeiterin des Hauses. Die Solisten des Abends waren Joyce  van de Pol, Anke Sieloff, Henrik Wager und Serkan Kaya. Wer meinen Blog kennt, dem wird vielleicht der ein oder andere Namen etwas sagen. :) Ich bin eher durch Zufall darauf aufmerksam geworden und zwar im Zusammenhang mit dem Namen Serkan Kaya und da war für mich klar das ich zu diesem Event muss. Was diesen Namen angeht, muss ich etwas weiter ausholen. 

Im Jahre 2007 habe ich ihn das erste mal in Essen bei "Jesus Christ Superstar" gesehen und seit dem bin ich begeistert (von ihm). 2010 sah ich ihn dann wieder in JCS - ganze drei mal- , in "Chess" und in Dortmund bei "Evita" (auch drei mal). Im selben Jahr war ich im Oktober bei "Into The Woods" in Kassel, um ihn dort als Prinzen/Wolf zu sehen. Sommer2011 fuhr ich nach Berlin und sah ihn dort in dem Stück "Hinterm Horizont", da er den "Udo" mimt. Letzte Woche war er als wieder im "Revier" und ich ließ es mir nicht nehmen im Anschluss an die Veranstaltung zum Bühneneingang zu gehen. Was eine nette Idee war, sich im Nachhinein aber als die Zeit heraus stellte, die ich gebraucht hätte um nach Hause zu kommen...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen