Sonntag, 23. Februar 2014

Beruf: Make-up-Artistin/Visagistin

Guten Tag allerseits!

Ihr stillen Leser und Mitleser, ab Juli werde ich eine Fortbildung zur Geprüften Make-up-Artistin/Visagistin an der Handwerkskammer in Düsseldorf machen! Ooohh, endlich habe ich im Raum NRW eine Stelle gefunden, an der ich genau das lernen kann, was mir liegt und bei dem diese Fortbildung nicht so viel wie ein Kleinwagen kostet. Ich freu mich!!:)




   

Um einen Überblick zu geben . . .  





Inhalte: Materialkunde, Touch-over-Make-up, Farblehre, Gesichtsanalyse, Fantasy-Make-up, Werkzeugkunde - und pflege, Gesichtsformen, Augenformen, Schattieren, Modellieren, Highlighten, Foto-Make-up für S/W- und Farbfotos, Techniken für Film/TV/Bühne, Catwalk-Make-up, Kleben von Latexteilen . . . 

Die Fortbildung geht von Juli bis Dezember und findet am Wochenende von 11-19.30h statt, Teilzeit. Man kann sie auch in Vollzeit absolvieren, allerdings muss man dann regelmäßig zwei Wochen am Stück nach Düsseldorf und ich glaube nicht das ein Arbeitnehmer das mitmacht. In der Woche arbeiten und am Wochenende die Fortbildung absolvieren, diese Variante wird akzeptiert, ich spreche da aus Erfahrung.

Die Fortbildung endet mit einer Pürfung, in der man praktisch und theoretisch geprüft wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen